Sichtschutz im Garten

Anregungen für einen Sichtschutz

Wer sich in seinem Garten ungestört aufhalten möchte und nicht die Blicke neugieriger Nachbarn oder Passanten will, kommt um einen Sichtschutz nicht herum. Dieser kann aus vielen Arten bestehen, schon allein die Frage nach einem lebendigen oder toten Sichtschutz ist zu erörtern.

Ein Sichtschutz sollte zudem nicht nur dekorativen Zwecken dienen, sondern er sollte auch originell sein, damit er sich von anderen abhebt, sofern das gewünscht wird. Übrigens, ein nicht lebender Sichtschutz sind zum Beispiel Zäune aus Holz oder Metall und nicht zu vergessen die Mauer. Lebender Sichtschutz besteht in der Regel aus einer Hecke oder Baumreihen und Sträuchern.

Die Klassiker

Holzzäune sind immer noch die Klassiker unter den Sichtschutz- Lösungen. Sie sind allerdings auch pflegebedürftig, denn mindesten einmal im Jahr verlangen sie nach Farbe oder Lasur und beim Kauf sollten diese Folgekosten bedacht werden.

Weitaus blickdichter als zum Beispiel ein Jägerzaun sind allerdings Zäune aus Bambus oder Weide. Sie können in fast jedem Baumarkt erworben werden, an Ort und Stelle brauchen sie dann nur noch fixiert zu werden und schon ist der Sichtschutz fertig.

Bambus ist besonders robust und auch nicht sehr witterungsanfällig, er wächst aber schnell und muss auch deshalb im Zaum gehalten werden. Der grüne Sichtschutz kann auch eine Hochhecke sein oder eine Baumhecke, als auch eine Niederhecke wobei die Namen etwas von der Höhe preisgeben.

Der feste Sichtschutz

Je nach Bedarf und Zweck von einem Sichtschutz kann über das Material bestimmt werden. Sind Kinder oder Haustiere auf dem Grundstück kommen eher Zäune in einer sehr festen Form in Betracht. Hierzu gehören Zäune aus Matten- oder Doppelstabmatten. Diese können ebenfalls in unterschiedlichen Höhen ausgesucht werden und wem die Option noch zu durchsichtig ist, kann sich mit speziellen Sichtschutzfolien weiterhelfen.

Eine weitere Möglichkeit die Zäune zu verzieren sind Pflanzen, die davor oder dahinter gesetzt werden. So kann aus einem Zaun nicht nur etwas Zweckmäßiges werden, sondern auch eine wunderschöne Dekoration, die ein Unikat ist. Es gibt zudem die Möglichkeit einen Mattenzaun mit Rank Pflanzen zu versehen, die bieten nicht nur einen Sicht-, sondern auch einen Wind- sowie einen Sonnenschutz.

Die Pflanzen sollten allerdings bereits vorgezogen gekauft werden, ansonsten würden Monate vergehen, bis der eigentliche Sichtschutz erreicht wird. Zu den Pflanzen, die auf der Beliebtheitsskala ganz oben stehen gehören Kapuzinerkresse, die schwarze Susanne oder einfach nur Efeu. Der ist nicht nur besonders robust, sondern braucht auch keine große Pflege.